Projekte & Produkte

Gelenk-Arbeitsbühne (Mobile Hubarbeitsbühne)

Der nächste Entwurf der Reihe der Arbeitsbühne ist gegliederter Artentwurf mit Teleskopverlängerung. Die Maschine wurde auf Ford Transit Chassis (3,5 T zulässiges Bruttogewicht) installiert. Betriebshöhe beträgt 20 m.

Diese Bauart ist relativ kurz in der Transportposition und ermöglicht es, kaum erreichbare Stellen über Dächer von Gebäuden oder anderen Konstruktionen zu erreichen.

Schiebeteile des Teleskops werden auf den Blöcken getragen, die keine Schmierung (aus PTFE) erfordern. Der Aufbau der Montage von Gleitsteinen ermöglicht während des Betriebes mehrere Male, bevor ein Austausch erforderlich ist. Der Austausch aller Blöcke kann ohne Entfernen von Elementen des Teleskops durchgeführt werden.

Das Modell, das auf dem Foto gezeigt wird, ist mit einer 2-Personen-Aluminium-Arbeitsplattform ausgestattet.

Der Korb (am Ende des Antennen-Teleskopauslegers) hat ein Hydrauliksystem, das es in senkrechter Position hält. Das Heben und Auswerfen des Teleskops erfolgt mit hydraulischen Stellantrieben und dem hydraulischen Motor, der die Säule dreht. Die Steuerung der Antennenplattform ist sowohl vom Bodenhebel als auch vom Korbpegel möglich (nach dem Einschalten der entsprechenden Option).

Grundrahmen steht auf 4 Stabilisatoren. Schräg - vorne und senkrecht auf der Rückseite des Autos. Stabilisatoren werden von hydraulischen Stellantrieben ausgeworfen. Die Stromversorgung aller Antriebe und des Motors zum Drehen der Säule ist das Hydraulikaggregat.

Die Antennenplattform ist in Übereinstimmung mit den EU-Anforderungen konstruiert und gefertigt:

  • EN 280 - Hebebühnen - Design - Berechnungen - Stabilitätskriterien - Bau - Sicherheit - Prüfungen und Prüfungen.
  • 2006/42 / EG - Maschinenrichtlinie (MD)
  • 2004/108 / EG - Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
  • 2000/14 / EG - Lärmrichtlinie (ND)

Eines der Chassis, auf denen die Hubarbeitsbühne platziert wird, ist ein Mercedes Sprinter.

Nach der Durchführung der Berechnungen von Kräften, die während des Hebens wirken (unter Berücksichtigung der statischen Kräfte der Massen von Luftplattformelementen und Belastung im Korb, dynamische Kräfte der Bewegungen der Luftfahrtplattform, Kräfte des Winddrucks) wurde das Feld der Arbeit, auf dem nachstehenden Diagramm. Die Berechnungen haben einen zulässigen Fehler der Rahmen-Horizontalposition bis zu 3 Grad angenommen.

Das Projekt wird entwickelt. Mit der Entwicklung werden wir versuchen, ihre kurze Präsentation zu veröffentlichen. Wir laden Sie ein, diese Registerkarte zu besuchen, bis Sie die Fotos des Prototyps sehen.

articulated aerial 02
articulated aerial 03

Zögern Sie nicht, uns eine E-Mail mit Ihren Fragen zu senden, auch wenn Sie gerade ein Projekt in Betracht ziehen. Es kostet dich nichts.

Machinenbau Büro
INBIURO Ltd / UNITED KINGDOM
Companies House registration number: 11950373

Tomasz Sienczak MSc. eng.
mob. UK +44 7427755022 (WhatsApp available)
mob. PL +48 504910343

© Machinenbau Büro Inbiuro 2019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.